Startseite
    Persönliches
    Anthroposophie
    Info / Kontakt
     
       Aktuelles
















    Impressum




Anthroposophie.jpg

Anthroposophie stammt von griech.: anthropos = Mensch und sophia = Weisheit und heißt wörtlich übersetzt  „Weisheit vom Menschen“.  Die Anthroposophie wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Geisteswissenschaftler Rudolf Steiner begründet. Auf dieser Grundlage  wurden die Waldorfpädagogik, der biologisch-dynamische Landbau (Demeter), eine am Sozialen orientierte Wirtschaft und die anthroposophische Medizin und Pharmazie praktisch entwickelt.

In einem Vortrag am 17.07.1924 in Arnheim sagt Rudolf Steiner:
„Anthroposophie will allerdings nicht eine Wissenschaft im gewöhnlichen Sinne des Wortes sein, die abgezogen vom Leben von einzelnen Menschen getrieben wird, die sich für diesen oder jenen wissenschaftlichen Beruf vorbereiten, sondern sie will sein eine Betrachtungsweise der Welt, die für jeden Menschensinn gelten kann, der Sehnsucht danach hat, sich die Fragen zu beantworten, die handeln von dem Sinn, den Aufgaben des Lebens, von der Wirkungsweise der geistigen und materiellen Kräfte im Dasein und der Anwendung dieser Erkenntnisse im Leben.“

Weiteres folgt.